Entenkeulen mit Tamarinde

Entenkeulen mit Tamarinde

Momentan hab ich die Tamarinde für mich entdeckt. Wikipedia sagt: "Die Tamarinde ist eine Hülse – umgangssprachlich oft „Schoten“ genannt – des Tamarindenbaums, die in der indischen, thailändischen, indonesischen, mexikanischen, brasilianischen und auch afrikanischen Küche Verwendung findet.". Als Paste habe ich mir sie im Asiashop besorgt. Ich habe gelesen, daß die Tamarinde vielen Gerichten eine [...]

Ossobuco a la milanese

Ossobuco a la milanese

Ossobuco a la milanese! Das kann doch nur Genuss pur sein, oder? Da läuft einem doch schon bei der Aussprache das Wasser im Munde zusammen. Bei uns, im germanischen Sprachraum, wird dieses traditionelle italienische Essen "Geschmortes Beinfleisch mit Gemüse" genannt. Klingt ja nicht unbedingt nach einer kulinarischen Köstlichkeit. Da haben es die Italiener eben drauf. [...]

Daube Provençale

Daube Provençale

Es ist vollbracht. DAUBE PROVENÇALE! Diesen Klassiker hatte ich mir schon oft vorknöpfen wollen. Bisher hatte es noch nicht geklappt. Warum nicht? Es hat einfach an Zeit gefehlt. Für die Alltagsküche dauert die Zubereitung dann doch halt ein bisschen lang. Dieses Schmorgericht steht ja nicht in ein oder zwei Stunden auf dem Tisch. Wenn's richtig [...]

Gemüse, türkische Art

Gemüse, türkische Art

Motto des Tages: Gemüse ist mein Fleisch! Los geht's: Verschiedene Paprikaschoten mit Knoblauchzehen und Tomatenhälften rauf aufs Backblech. Salzen. Ordentlich Olivenöl drüber und bei 160°C für ca. 25 Minuten ins Rohr. Danach Backofen hoch auf 200°C, Grillfunktion für 6-7 Minuten. Fertig. Während das Gemüse im Rohr ist: Yogurtlu aus Joghurt, saurer Sahne, Gurkenraspeln, Reisessig, Minze, [...]

Lammrücken mit gratinierter Meerrettich-Tomaten-Kruste

Lammrücken mit gratinierter Meerrettich-Tomaten-Kruste

"Es ist ein Lamm entsprungen auf meinen Teller zart". Frei interpretiert nach Michael Praetorius. Ja, wer's noch nicht mitbekommen hat - Weihnachten kommt mit großen Schritten auf uns zu und dieses Lamm brachte uns die kulinarischen Sterne auf den Tisch. Zur Weihnachtszeit sollen es halt mal die Sterne sein. Wenn schon nicht am Himmel (zu nebelig), dann [...]

Krautsalat – Auf die schnelle Art

Krautsalat – Auf die schnelle Art

Krautsalat kann ich zu jeder Tages- oder Nachtzeit essen. Mal mit Zwiebeln und Speck, mal mit Apfel und Karotten. Zutaten? Alles was schmeckt. In jedem Fall muß für mich die Balance zwischen süß und sauer stimmen. Hier eine schnelle einfache Variante: Zutaten Für 4 Portionen 800 g Spitzkohl, 2 Tl Salz, 1-2 El Zucker, Pfeffer, [...]

Thaicurry – hot and spicy

Thaicurry – hot and spicy

Wenn's noch heiß auf den Tisch kommt, ist es eigentlich zu scharf. Aber wenn die Temperatur dann runtergeht, ja, dann ist die Schärfe angenehm und der Geschmack sowie die Aromen stehen eindeutig im Vordergrund. Die Schärfe ist natürlich noch vorhanden aber längst nicht so stark. Curry Bockshornklee, Zimtstange, Kreuzkümmel und Senfkörner in wenig Öl anrösten. [...]

Maispoularde mit Salbeiquitten

Maispoularde mit Salbeiquitten

Quitten gibt es bis in den November hinein. Unbedingt einheimische Quitten verwenden. Die Früchte können ruhig von außen nicht so toll aussehen und das Fruchtfleisch kann auch braun sein. Macht überhaupt nichts. Duften müssen sie - ein unwiderstehliches Aroma. Quitten, die aus dem Süden kommen, sehen zwar toll aus, schmecken aber nach nichts. Ist eher [...]

Griechisches Knoblauchhuhn

Griechisches Knoblauchhuhn

Schmeckt auch im November. Huhn, Kartoffeln, Knoblauch, Zitronen, Olivenöl und mediterrane Kräuter wie Salbei und Rosmarin. Ein einfaches und schnell bereitetes Essen aus dem Backofen. Das hab ich benötigt: Hähnchenschenkel, Kartoffeln, Knoblauchknollen, Rosmarin und Salbei, unbehandelte Zitronen, Olivenöl, Zitronensaft. So wird's was: Hähnchenteile gut würzen. Kartoffeln vierteln oder halbieren. Alle Zutaten in eine Auflaufform, mit [...]

Kräuterbutter „Café de Paris“

Kräuterbutter „Café de Paris“

Ein Klassiker in der französischen  Küche. Eine tolle Würzbutter. Egal ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse. Zum Gratinieren  (dann mit Paniermehl mischen) oder für Saucen - oder einfach nur als Brotaufstrich. Zutaten für ca. 24 Portionen  (Scheiben): 100 g fein gehackte Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Erdnussöl, 100 ml Weisswein, 1 TL Majoran, 1 TL [...]

Bratensauce (Jus) – vegetarisch!

Bratensauce (Jus) – vegetarisch!

Eine Bratensauce ohne Fleisch! Geht das überhaupt? Die Aussagen von Profis und Experten sind eindeutig ein Nein!. Der Geschmack käme doch aus den angerösteten Knochen in Verbindung mit dem Wurzelgemüse. Hab ich bis dato auch immer geglaubt und meine Jus immer mit Knochen gemacht. Doch es geht auch ohne! Warum ohne Knochen? Zum Einen für [...]