Hauptgericht Pasta Vegetarische Küche

Bottarga mit Tagliatelle

Bottarga ist eine sardische Spezialität, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche hergestellt wird. Der Rogen wird gesalzen, gepresst und an der Sonne getrocknet. Er wird auch der Parmesan Sardiniens genannt. Gerieben gibt er Gerichten mit Pasta einen wunderbaren würzigen Geschmack ohne jedoch aufdringlich zu sein.

Dieses Gericht war für mich bereits während des Lesens unwiderstehlich und stand auf meiner Merkliste ganz oben.

Das Rezept dieser sardischen Spezialität entstammt dem wunderschönen Blog von Cornelia – https://dieseekocht.com. Dank dafür und herzliche Grüße!

Ein Essen mit wenigen Zutaten, ohne großen Aufwand in kurzer Zeit zubereitet. Perfekt!

Die Zutaten sind natürlich Pasta – ich nehme Tagliatelle – Bottarga (Rogen der Großkopfmeeräsche, gibt’s im italienischen Feinkostgeschäft oder im Onlineshop), Knoblauchzehe, Chilischote, Zitronenabrieb, Petersilie, Olivenöl, Pfeffer und Salz.

Während die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch und die kleingehackte Chilischote in einer Pfanne bei milder Hitze andünsten. Mit dem Nudelwasser ablöschen.

Nudeln in die Pfanne geben, die gehackte Petersilie unterheben.

Pfanneninhalt auf tiefe Teller geben und großzügig! mit Bottarga bestreuen. Jetzt noch den Zitronenabrieb dazu und wer möchte mit Pfeffer und Salz würzen.

IMG_0510.JPG
Zutaten
IMG_0512.JPG
Tagliatelle
IMG_0514.JPG
Großzügig mit Bottarga bestreuen
IMG_0515.JPG
Fertig!

4 Kommentare zu “Bottarga mit Tagliatelle

  1. Andere sagen einfach Spaghetti Bottarga prego

    Gefällt 1 Person

  2. Ach wie schön, danke für die Erwähnung und Verlinkung. Ich finde dieses Rezept großartig. Bottarga kommt bald auf dem Schiff zum Einsatz. Liebe Grüße und Ahoi Cornelia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: