Skrei auf Avocado-Rucola-Salat

Der Skrei ist im Grunde ein norwegischer Kabeljau der besonderen Art. Einmal im Jahr ereignet sich vor den Lofoten ein faszinierendes Naturschauspiel: Riesige Schwärme des Skreis kommen zum Januar aus der eisigen Barentssee, dem Randmeer des Arktischen Ozeans

Es ist ja jetzt an der Zeit, wo es mit dem Essen ein wenig leichter und gesünder sein kann. Salat, Avocados, Obst und Fisch. Diese Kombination sorgt für gute Laune in trüben Januartagen. Kräftig gewürzt mit Kräutern, Chili, Salz und Pfeffer. Dazu im Glas ein leichter Franzose aus der Gascogne und alles ist gut. C’est la vie!

img_0165-1244935290.jpg

Alles muss rein!

400 g Skrei (Kabeljau)
etwas Meersalz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten
2 EL Butter
1 EL Kapern, gespült
1 Avocado, geschält, gewürfelt
1 Grapefruit, geschält und filetiert
1 TL Zucker
1/2 TL Szechuan-Pfeffer, grob gemahlen
1 große Chilischote, rot, entkernt, in feine Ringe geschnitten
1/2 Bund Koriandergrün
30 g Rucola

20180116_1703101095599162.jpg
Rucola, Chili, Korinderblätter, Grapefruitfilets
20180116_1703056022864.jpg
Avocado

In der Küche ging’s dann so weiter:

Avocadostücke mit Grapefruitfilets, Zucker, Chili, Korianderblättern und Rucola mischen, den Salat mit Salz und Szechuanpfeffer kräftig würzen und auf den Tellern verteilen.

Die Fischfilets salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin rasch gar braten. Die Fischfilets auf den Salat betten.

In einer kleinen Pfanne die Butter langsam erhitzen und die Kapern braten, bis sie knusprig sind. Die Kapernbutter über den Fisch träufeln.

20180116_172721-413855947.jpg
Kapernbutter
20180116_1727141626263272.jpg
Skrei in der Pfanne
20180116_173209-1174517205.jpg
Auf dem Teller

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s