Griechisches Knoblauchhuhn

Schmeckt auch im November. Huhn, Kartoffeln, Knoblauch, Zitronen, Olivenöl und mediterrane Kräuter wie Salbei und Rosmarin. Ein einfaches und schnell bereitetes Essen aus dem Backofen.

Das hab ich benötigt:
Hähnchenschenkel, Kartoffeln, Knoblauchknollen, Rosmarin und Salbei, unbehandelte Zitronen, Olivenöl, Zitronensaft.

So wird’s was:
Hähnchenteile gut würzen. Kartoffeln vierteln oder halbieren. Alle Zutaten in eine Auflaufform, mit der Mischung aus Öl und Zitronensaft übergießen. Für 45 Minuten bei ca. 200 °C ins Rohr. Fertig.

Dazu Musik aus dem Film „Alexis Sorbas“. Haben uns gefühlt, wie bei den Griechen. Nur das mit dem Sirtaki hat nicht geklappt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s