Gebratener Fenchel mit Honig und Orange

Für 2 Personen braucht man:

3 kleine Fenchelknollen; 2 unbehandelte Orangen; 1-2 El Honig; rosa Pfeffer; Meersalz; Piment d’Espelette; Weißwein und Olivenöl.

Zubereitung:

Fenchelgrün abschneiden, fein hacken, beiseite stellen. Fenchel in möglichst dünne Scheiben schneiden (sie sollten noch zusammenhängen!).

Fenchel in Olivenöl anbraten bis sie leicht gebräunt sind.

Schale einer Orange abreiben und vor dem ersten Wenden über die Fenchelspalten geben, danach einen Esslöffel Honig darüber träufeln.

Fenchelspalten wenden und karamellisieren lassen. Fenchelspalten immer wieder wenden ggf. noch etwas mehr Honig zugeben (die ganze Pfannenfläche sollte leicht „blubbern“).

Dann mit im Mörser fein zerstoßenem rosa Pfeffer sowie Meersalz und etwas Piment d’Espelette bestreuen, wenden und die Hitze hochdrehen.

Mit 100 ml Weißwein und dem Saft der Orangen ablöschen, unter ständigem Wenden  dicklich einkochen lassen (die Stücke sollten leicht glasig sein).

Auf einem Teller anrichten, mit der Sauce beträufeln, mit Meersalz sowie mit dem Fenchelgrün bestreuen. Lauwarm servieren.

Paßt wunderbar zu gegrilltem oder gebratenem Lachs.

Rezept aus essen&trinken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s